Wir über uns

Engagierte Bürger unserer Stadt gründeten im Januar 1910 den Haus- und Grundbesitzerverein Landshut und Umgebung e. V. Die Gründungsmitglieder gaben in der Satzung einen klaren Auftrag:
 
„Der Verein hat die Aufgabe, die gemeinschaftlichen örtlichen Belange des Haus-und Grundeigentums gegenüber den Behörden und der Öffentlichkeit wahrzunehmen. Ihm obliegt es, seine Mitglieder zu informieren und zu beraten.“
 
Es ist deshalb unsere Verpflichtung, uns in sozialer Verantwortung für die Interessen unserer Mitglieder eizusetzen und ihnen mit Rat und juristischer Hilfe zur Verfügung zu stehen. Dieser Aufgabe ist der Verein im Laufe der vergangenen 100 Jahre verantwortungsbewusst nachgekommen. Das Netz der gesetzlichen Vorschriften wird immer dichter und undurchschaubarer. Für einen Laien – ob Eigentümer, Vermieter Nachbar oder Bauwilliger – ist ein nur annähernder Überblick über die zu beachtenden Satzungen, Verordnungen und Gesetze kaum mehr möglich. Hier wollen wir Orientierungshilfe geben, unterstützend helfen uns zwar in mehrfacher Hinsicht:
 
1. Mit Aufklärung und Information im Allgemeinen:

  • In unserer stets sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung berichten wir über Gesetzesänderungen und dem Neuesten aus der Rechtssprechung.
  • Darüber hinaus bieten wir im etwa 2-Jahres-Turnus Informationsveranstaltungen über mietrechtliche Fragen für interessierte Mitglieder jeweils an drei Freitagnachmittagen.

2. Jedes Mitglied kann sich in unseren Sprechstunden Rat für seine spezielle Situation einholen, sei es auf juristischem oder steuerrechtlichem Gebiet.

3. Die örtlichen Vereine sind in den jeweiligen Landesverbänden, die Landesverbände im Zentralverband Haus & Grund Deutschland zusammengeschlossen. Die örtlichen und überörtlichen Organisationen haben den Auftrag, politisch Einfluss zu nehmen und bei der den Immobilienbereich betreffenden Gesetzgebung mitzuwirken. 

Informiert zu sein ist für jeden Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer eine wichtige Voraussetzung, um den täglichen Anforderungen gerecht zu werden. Die professionelle Information unserer Mitglieder gehört deshalb zu unseren wichtigsten Aufgaben.